Das sportliche Fechten. Die Mensur

Das Fechten, im Wettkampf Mensur genannt, ist ein Teil unserer studentischen Tradition. Sie stäkt unseren Gemeinschaftsgeist und ist daher ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Zusammenlebens. Die studentische Mensur ist kein Zweikampf im Sinne des Duells sondern ein sportliches Erziehungsmittel.

Was fördert den persönlichen Mut mehr, wenn nicht die Mensur? Einstehen für sich selbst und andere, das Risiko Hiebe einzufangen und sich dieser wirklichen Ausnahmesituation zu stellen. Die Mensur verlangt, die eigene Angst zu überwinden und seinen Mann zu stehen.

Die Mensur macht mutig und standhaft. So wie auch das spätere Leben vieles an Mut und Courage abverlangen wird.